Kriminologie studieren in Hamburg





Dr. habil Nils Zurawski ist Professor am Institut für kriminologische Sozialforschungen der Universität Hamburg.

Er erklärt, was Kriminologie eigentlich ist:

Alle kennen zwar Krimis und Profiler, nur wenige aber wissen, womit Kriminologen sich beschäftigen. Keine Profilerausbildung, dafür ein vielfältiges Studium, in dem sich die Studierenden mit den unterschiedlichsten Aspekten von Kriminalität und Sicherheit beschäftigen: Was sagt eine Kriminalitätsstatistik wirklich aus? Brauchen wir mehr oder weniger Sicherheit? Wie denkt die Polizei über Hooligans? Was ist Gewalt? Wieso gibt es Strafe? Der Studiengang vermittelt die theoretischen Hintergründe und das methodische Werkzeug, diesen (und vielen anderen) Fragen auf den Grund zu gehen und an Lösungen zu arbeiten.

Kriminologie