Zu meiner Person – Bothor stellt sich vor (Podcast für elegante Kriminalistik 2021)





Nur wenigen ist Criminalrath #Bothor heute noch ein Begriff: Dabei gilt er als der Erfinder der eleganten Kriminalistik schlechthin.

Erstmals ist es gelungen, diese „Lichtgestalt der amtlichen Aufklärung“ vor das Magnetophon zu bitten.

Und sogleich berichtet Bothor über sein mannigfaltiges Wirken und von so manch abenteuerliche Reise rund um den Erdball. (01:31) 🌎

So lehrten ihm die Sioux-Indianer das Spurenlesen 👣, in China erlernte er gar die Kunst des Boxens. 🥊

==========
Alle Folgen von Bothors #Podcast-Tagebuch auf http://www.kreidlingerundbaeuerle.de

Gespannt, wie es mit #bothor weitergeht? Dann diesen Kanal jetzt abonnieren und die Glocke feierlich erklingen lassen.
==========

Wer ist eigentlich jener Bothor? Im Grunde eine unmögliche Frage. Trotzdem:

🗂 10 Fakten über Wilhelm Bothor

00:58 👉#1 Bothor – der vergessene Pionier
Sein Ruhm, seine Pionier- und Heldentaten, die zahllosen Entdeckungen, Methoden und Erkenntnisse auf dem Gebiete der tatsachenätsch eleganten Kriminalistik scheinen gerade in der heutigen Zeit deplatziert.

👉#2 Bothor – der Wiederentdeckte
Zu Unrecht: In Expertenkreisen gilt Bothor bis heute als der #Gründungsvater der modernen Kriminalwissenschaft in nahezu allen über- und untergeordneten Disziplinen. Dazu zählt auch die Erfindung des Krimidinners, welches ihn jedoch selbst in höchste Verlegenheit bringt.

👉#3 Bothor – der Heißsporn
Nicht zuletzt als Präsident des Landescriminalinstituts in der badischen Hauptstadt zu Carlsruhe (heute Karlsruhe) bepflanzte er das noch junge Terrain der Kriminalistik mit überwuchernd feurigen Efeu, korrigiere Eifer.

👉01:20 #4 Bothor und sein alter Ego
Unter dem Synonym ‘Max Weber’ veröffentlichte Bothor fortan seine wegabweisenden Gedanken zur Bürokratie.

👉01:53 #5 Das Urteil von Zeitzeugen
Wie kein zweiter verkörperte Bothor den über sich hinauswachsenden Kriminalisten, wie sein guter Freund Theodor #Fontane einst in großer Anerkennung befand.

👉#6 Bothor – der Theo Lingen der Kriminalistenschule

Als Direktor der vornehmsten Criminalistenschule des deutschen Bundes sowie direkter Dienstvorgesetzter gab er vielen heute weitaus bekannteren Kriminalisten das Rüstzeug mit auf den Weg, um Verbrechen aller Art anhand von untrüglichem Instinkt und wasserdichten Bewickelten aufzuklären – so gingen zum Beispiel die beiden Kriminalhelden Kreidlinger und Bäuerle aus #Märzenbach durch seine Schule.

⚠️#7 Bothor – und seine HassLiebe zu Märzenbach

Märzenbach – wo liegt das? Jenes fiktive Städtchen liegt in einem #Paralleluniversum, welches der realen Stadt #Lahr (Schwarzwald, Ortenaukreis, Oberrhein, zwischen Karlsruhe und Basel, in den Black Forest Mountains) manchmal zum verwechseln ähnlich sieht.

Diese steht immer wieder aufs neue vor dem Abgrund und wird von schauerlichen Verbrechen heimgesucht.

Mittlerweile begeistert sich auch eine wachsende Fangemeinde in Berlin, München, Hamburg sowie Freiburg Karlsruhe sowie Schweighausen.

👉#8 Bothor – der Serientäter

Diese erste Episode bildet zugleich das Intro zu einem 10-teiligen bebilderten #Podcast.

Dieser entstand Anfang 2021 spontan als strictly no #truecrime Hörspiel/Podcast/Tagebuch-Spinoff der Filmserie Kreidlinger & Bäuerle: #minimalistisch #experimentell #historisch unwahr – jedoch in seiner Form einzigartig #epochal und der Welt auf beruhigende Weise abgewandt.

👉#9 Bothor – im Spiegel der heutigen Kritik

„Eine famose Geschichte über die Anfänge der Kriminologie, des Kriminalwesens und das Innenleben eines der rätselhaftesten Genies seiner Zeit.“ (Prominenter Zitatgeber gesucht von der Erhabenheit eines Herrn Pastewka, Monsieur Mark Benecke oder wieso nicht gleich seine Exzellenz Helge Schneider?)

👉#10 Bothor – wiegt sanft in den #Schlaf.
Dieser Krimi-podcast eignet sich hervorragend, um schon nach kürzester Zeit in einen tiefen und festen Schlummer zu verfallen.

=====
Und sonst so?

Gesprochen wird Bothor von einem echten gelernten Kriminalisten im hier und jetzt. Aber das ist unwichtig

Namen und Orte wären rein zufällig und sind im Zweifel frei erfunden.

#corona oder andere aktuelle Geschehnisse spielen keine unmittelbare Rolle.

Weitere Infos unter:
http://www.kreidlingerundbaeuerle.de

oder folge dem Criminalrath direkt:
https://www.facebook.com/criminalrath/

Kriminologie